Heute sind wir ein Stück des Paul-Gerhardt-Weges gewandert: von Eichwalde bis Berlin-Grünau, ein gutes Stück entlang des Naturschutz-Gebietes „Krume Lake Grünau“. In Brandenburg ist der Weg gut ausgeschildert, in Berlin (noch?) überhaupt nicht.

Der Paul-Gerhardt-Weg führt von Berlin-Mitte über Königs Wusterhausen, Mittenwalde nach Lübben.

Ich habe gerade gelernt, dass in den USA Staudämme zurückgebaut werden. Sediment- und Fischwanderung sind vorwiegende Gründe. Flüsse sollen frei fließen.

Update: Hier ein Artikel auf spektrum.de. In Deutschland verspricht man sich nicht so viel davon. Die Verschmutzung sei noch zu groß.

from
This entry is part 4 of 5 in the series Englisch lernen auf YouTube

Einiges über britisch Akzente habe ich bei Eat Sleep Dream English gelernt. In einigen Videos nimmt er Promis wie Adele, Harry & Meghan und David Beckham als Beispiel für Aussprache und Akzente. Auch Unterschiede zwischen British English und American English wie in diesem Video über Benedict Cumberbatch. Das ist schon recht nerdy.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=p_k53FwltZM

from
This entry is part 3 of 5 in the series Englisch lernen auf YouTube

English with Lucy“ ist ein Eye-Catcher 😀. Von ihr habe ich das Wort „posh“ gelernt (=“typical of or used by people who belong to a high social class“ – danke OALD). Und etwas über The Schwa /ə/ Sound an Wortenden. Und Empfehlungen zu britischen Fernsehshows fürs Englisch lernen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Nco2ifowuTk